Exerzitien im Alltag Eröffnungsabend

-

den advent advent sein lassen

… hätte aber die liebe nicht…

ein angebot für junge erwachsene, die in ihrem lieben weiterkommen wollen

Abschlusstreffen am 10. jan 2017

__________________________________

zur stille  kommen

bei sich sein

zum anderen finden

empfangen

geben

sich ent/schließen

lehre uns lieben

wer, wenn nicht Du

_____________________________

Elemente:

  • Tägliche persönliche Gebets-/Meditations-Zeit von 20 Min mit Hilfe eines Impulses und 10 Min persönlicher Tagesrückblick – vier Wochen lang
  • Eröffnungs-und AbschlusstreffenWöchentliches Gruppentreffen drei Wochen hintereinander
  • Vier Einzelgespräche mit einer Begleiterin bzw. einem Begleiter

Zeit:

  • Wöchentliche Treffen:  dienstags oder mittwochs in der Woche vom 28. Nov., 5. Dez., 12. Dez. – jeweils abends; genaue Zeit wird in der Gruppe vereinbart.
  • Ein Wechsel von einer Gruppe in die andere während der Exerzitien ist nicht möglich.
  • Für die Begleitgespräche trägt man sich beim Einführungstreffen bei einem bestimmten Begleiter/einer Begleiterin ein.
  • Abschlusstreffen: Di 10. Januar 2017, 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Ort: KSG Dresden, Eisenstuck-Str. 27, 01069 Dresden.

Begleitung: Sr. Claudia Valk sa, Studierenden-Seelsorgerin im Bistum

P. Michael Beschorner SJ, Studentenpfarrer Dresden

Anmeldung: so bald wie möglich, spätestens bis 15. Nov. 2016 bei P. Michael Beschorner SJ oder in der Liste in der KSG.

Materialkostenbeitrag: ca. 20 €

Zurück

Die KSG Dresden lädt herzlich zum jährlichen Benefizkonzert, diesmal in St. Petrus in Dresden-Strehlen, Dohnaer Str. 53, ein.

Gestaltet wird der Abend von Chören der Gemeinde, diversen Vocalensemblen, Maschu Maschu und vielen mehr. Lassen Sie sich überraschen. Spenden werden dieses Jahr zur Förderung des Wiederaufbaus einer kleinen Dorfkirche in Kulautuva/Litauen gesammelt, die vor einigen Jahren durch Brandstiftung zerstört wurde.

Die KSG Dresden lädt herzlich zum jährlichen Benefizkonzert, diesmal in St. Petrus in Dresden-Strehlen, Dohnaer Str. 53, ein.

Gestaltet wird der Abend von Chören der Gemeinde, diversen Vocalensemblen, Maschu Maschu und vielen mehr. Lassen Sie sich überraschen. Spenden werden dieses Jahr zur Förderung des Wiederaufbaus einer kleinen Dorfkirche in Kulautuva/Litauen gesammelt, die vor einigen Jahren durch Brandstiftung zerstört wurde.