Zwischenprogramm in der KSG

Nach einer ökumenischen Andacht (19 Uhr) in der Kapelle der KSG, Eisenstuckstraße 27, wird es einen Abend mit (Spontan-)Vorträgen durch Mitglieder der Gemeinden geben. Egal ob die eigene Dissertation oder das Referat über Kaffeesatz aus der 8. Klasse, an diesem Abend geht alles was das fachliche Repertoire hergibt!

In einer vertrauten Umgebung können so die eigenen rhetorischen Fähigkeiten geübt und geschärft werden und nebenbei vielleicht sogar noch etwas ganz Interessantes gelernt werden.

Spontanvorträge sind möglich, zur groben Zeitplanung wäre eine kurze Mail an sprecherrunde@ksg-dresden.de mit einer ungefähren Themen- und Zeiteinschätzung jedoch recht hilfreich.

Das ökumenische Zwischenprogramm findet jeweils am Ende des Semesters statt. Gemeinsam mit der Evangelischen Studentengemeinde (ESG) gestalten wir die ersten drei Montage (im Sommersemester dienstags) der vorlesungsfreien Zeit meist ein bisschen anders als gewohnt. Workshops, Aktionsabende oder Grillabende sollen in die Zeit der Lernerei dabei ein bisschen Abwechslung bringen.

Zurück

Die KSG Dresden lädt herzlich zum jährlichen Benefizkonzert, diesmal in St. Petrus in Dresden-Strehlen, Dohnaer Str. 53, ein.

Gestaltet wird der Abend von Chören der Gemeinde, diversen Vocalensemblen, Maschu Maschu und vielen mehr. Lassen Sie sich überraschen. Spenden werden dieses Jahr zur Förderung des Wiederaufbaus einer kleinen Dorfkirche in Kulautuva/Litauen gesammelt, die vor einigen Jahren durch Brandstiftung zerstört wurde.

Die KSG Dresden lädt herzlich zum jährlichen Benefizkonzert, diesmal in St. Petrus in Dresden-Strehlen, Dohnaer Str. 53, ein.

Gestaltet wird der Abend von Chören der Gemeinde, diversen Vocalensemblen, Maschu Maschu und vielen mehr. Lassen Sie sich überraschen. Spenden werden dieses Jahr zur Förderung des Wiederaufbaus einer kleinen Dorfkirche in Kulautuva/Litauen gesammelt, die vor einigen Jahren durch Brandstiftung zerstört wurde.