Archiv

KSG News

Förderverein

Struppen

Studentenseelsorge

  • 2019

Überregional

Archiv 2019

Ökumenetag

von Hannah Janczek

Wolltest du schon immer mal auf der Elbe paddeln und dabei auch noch nette Leute aus der ESG und SMD kennenlernen? Dann ist der Ökumenetag am 07.07.19 genau das Richtige für dich!
Starten wollen wir gemeinsam um 11:50Uhr am Hbf (Gleis 18). Dann fahren wir mit der S-Bahn nach Bad Schandau und paddeln von dort aus mit Schlauchbooten bis nach Stadt Wehlen. Im Anschluss soll es dort noch ein gemeinsames Picknick an der Elbe geben, wofür jeder bitte einen kleinen kulinarischen Picknickbeitrag mitbringen soll. Deinen Picknickbeitrag kannst du auch gerne bis spätestens 10:30 Uhr in der KSG-Wohnung abgeben. Für genügend Getränke beim Picknick ist gesorgt.
Also meldet euch bis spätestens Mittwoch 03.07. an (oekumenegeist@ksg-dresden.de) oder trägt euch in die Liste ein!
Wir freuen uns auf euch!!!

Sommerzeit ist Patfestzeit!

von Patrizia Wilczek

Herzliche Einladung zu unserem 94. Patronatsfest "Lasst die Arbeit am Gotteshaus weitergehen" (Esra 6,7)
Wie jedes Jahr haben wir ein gutes Wochenende voller schöner Programmpunkte vor uns: Kabarett, Löffelübergabe, Patfestball und Philistercafé. Dieses Jahr findet zusätzlich erstmalig eine Stadtrundfahrt in einer Straßenbahn statt. Auch die Festakademie findet wieder statt. Frau Prof. Häusl wird zum Thema "Bauen, Erinnern und Zukunft gestalten im Buch Esra/Nehemia" referieren.
Am Montag findet noch ein kleiner Abschlussabend in St. Petrus statt.

Genauere Informationen zum Ablauf findet ihr auf dem Plakat oder hier: Patfest Informationen 2019
Karten für den Buffetbeitrag sind an den jeweiligen Abendkassen erhältlich.

Ukrainische Kirche kennenlernen

von P. Michael Beschorner

Am Montag, 17.6. feiern wir um 19:00 Uhr mit Pfarrer Bogdan Luka einen ukrainisch-katholischen Gottesdienst im byzantinischen Ritus. Gesungen wird die Johannes Chrysostomus Liturgie. Im Anschluss wird er uns dann beim Gemeindeabend in Liturgie und Ukrainische Kirche einführen. Es wird einmal etwas anderes und ein besonderes Erlebnis. Herzliche Einladung!

DRESDEN-concept stellt sich vor!

von Patrizia Wilczek

DRESDEN-concept Buttons

Wissenschaft, Forschung Exzellenz. DRESDEN-concept e.V. verbindet all das und noch mehr. Doch was steckt genau hinter diesem Namen und diesem Projekt? Was sind diese "Science-Trams"? Sonja Piotrowski möchte heute unter dem Thema "Vernetzte Wissenschaft auf Kosten der Lehre? — DRESDEN-concept stellt sich vor" genau das klären.
Wie immer findet vorher wieder 19 Uhr der Gottesdienst in St. Paulus statt.

Jakob Pogert ist gewählter PGRV

von Patrizia Wilczek

Am Montagabend, den 27. Mai, fand die Wahl des Pfarrgemeinderatsvorsitzenden statt. Von 61 gültigen Stimmen entfielen 42 auf Jakob Pogert, das entspricht einem Anteil von rund 69%. Jakob Pogert nahm die Wahl an und ist dadurch der neue Gewählte PGRV. Sein Amt wird er bei der Löffelübergabe zum Festball des Patronatfestes am 22.06. antreten.

Der Amtierende PGRV Tobias Heubach und die Sprecherinnen und Sprecher der KSG bedanken sich bei allen angetretenen Kandidaten und wünschen dem Gewählten PGRV Jakob Pogert Freude, Erfolg und Gottes Segen für das kommende Jahr im Amt.

Wir wählen nicht genug!

von Patrizia Wilczek

Gestern Europa. Heute PGRV - Mindestens genauso wichtig!
Der heutige Gemeindeabend wird genutzt, um die drei Kandidaten der PGRV-Wahl kennenzulernen: Johannes, Jakob und Matthias. Anschließend wird in der KSG-Wohnung der Nachfolger unserer derzeitigen PGRVs gewählt.
Der Gottesdienst findet wie immer 19 Uhr in St. Paulus statt.
(PGRV - Pfarrgemeinderatsvorsitzender)

Deine Mudda ist so fett, dass.... !

von Patrizia Wilczek

Der Anfang einer beliebten Beleidigung. Beleidigungen sind keine Erfindung der Neuzeit - es gab sie schon immer. Doch, wie beleidigte man sich früher? Und wie wurden diese aufgefasst? Darüber und über noch mehr spricht Prof. Dr. Dennis Pausch von der TU Dresden beim heutigen Vortrag "Beleidigungen als Abendunterhaltung: Horaz, die Cena Cocceiana und der Battle Rap".

Wie immer findet vorher unser Gottesdienst um 19 Uhr in St. Paulus statt.

Kirche, der Leidenschaft - Kirche, die Leiden schafft

von Patrizia Wilczek

Herzliche Einladung zu einem Gesprächsabend im KSG-Wohnzimmer. Sr. Claudia sa, Herr Narr und P. Beschorner SJ werden zum Thema der persönlichen Motivation sprechen, warum sie sich in dieser Kirche, wie sie nun mal ist, engagieren und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Dabei wird natürlich die persönliche Kirchen- und Berufungsgeschichte mit berührt werden.

Wir bekommen einen in Ausbildung befindlichen ständigen Diakon, Herr Narr, der ein Praktikum in der KSG absolvieren wird. Dieser Abend dient auch dazu, ihn das erste Mal kennenzulernen. Wir freuen uns auf ihn.

Mitgliederversammlung 2019

von Sonja Piotrowski

Am 6. April 2019 fand in den Räumlichkeiten der KSG Dresden die Mitgliederversammlung des Fördervereins der KSG Dresden statt. Die Themen der Agenda waren neben einem Rückblick auf die finanziellen Unterstützungen des Jahres 2018, die Angabe der aktuellen Mitgliederzahl und die zu fördernden Projekt 2019.

Falls Sie wissen wollen, was der Verein 2019 fördern wird, sollten Sie ins Protokoll der Mitgliederversammlung schauen.

Montag ist...

von Patrizia Wilczek

... Kathedralforum!
Gemeinsam mit der Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen veranstalten wir das heutige Kathedralforum. Prof. Dr. Matthias Reményi (im Bild zu sehen) wird passend zur Osterzeit über das Thema "Das leere Grab - Wie Auferstehung denken?" referieren.
Kathedralforum bedeutet auch, dass wir bereits 18 Uhr den Gottesdienst feiern in der Hofkirche. Anschließend geht es in das Haus der Kathedrale, um dort dem Vortrag zu lauschen.

Save the date: 15. April 2019

von Sonja Piotrowski

Im Rahmen des Semesterprorgramms der KSG findet am 15. April 219 nach dem Gottesdienst um 20 Uhr ein Vortrag zum Thema „Vorsorgen, Vererben, Stiften – Alles geregelt?“ statt. Referent wird Herr Ulrich Franke, Leiter des Bonifatius Stiftungszentrums, sein. Der Abend wird gemeinsam mit der Stiftung der KSG Dresden organisiert und soll Jung und Alt rund um die Themen Vorsorge und Vorsorgevollmacht, Testament und Vererben informieren. Ein Themen- und Fragenkomplex, der manchmal ein gesellschaftliches Tabu darstellt, bei dem sich eine Auseinandersetzung aber lohnt. Das Bonifatiuswerk hat im Stiftungszentrum umfangreiche Expertise in diesem Bereich aufgebaut.